Academia

Academia as a Service

Forschungsbasierte Innovation

Akademisches Partnernetzwerk für wirksame Innovationen

Im Mittelpunkt der Mission der Telekom Innovation Laboratories (T-Labs) stand von Anfang an die aktive Zusammenarbeit mit Universitäten und Hochschulen. Ziel ist es, neue Ideen und Forschungsergebnisse als Produkte und Dienste der Deutschen Telekom umzusetzen. Als vertrauenswürdiges Bindeglied zwischen Wissenschaft und Wirtschaft bieten wir schnellen Zugang zu wissenschaftlicher Innovation, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Zudem unterstützen wir die Rekrutierung von Talenten sowie die Ausbildung von Experten mit einer ständig lernenden Denkweise. Um Transparenz über bestehende Kooperationen für den gesamten Konzern zu gewährleisten, haben wir in den T-Labs ein effektives Management etabliert und tragen durch die Zusammenarbeit mit akademischen Partnern wesentlich zur Strategie der Deutschen Telekom Corporate University bei.

T-Labs als Enabler

Wir haben bei den T-Labs Academia as a Service als aktives Forschungsnetzwerk initiiert, um durch den Einsatz mit bewährten Tools wie unserem Funding Office, modernste IT-Plattformen und nach Bedarf einen Scouting-Service, akademische Kompetenzen und Experten für definierte Themen miteinander zu verbinden. Mit unseren gemeinsamen Anstrengungen tragen wir dazu bei, die besten globalen akademischen Partnerschaften nach Kriterien auszuwählen, die für Wissenschaft und Wirtschaft gleichermaßen relevant sind, z.B. wissenschaftliche Reputation, inhaltliche Fokussierung und Übertragbarkeit der Ergebnisse in die Geschäftswelt – angefangen bei der Implementierung von Pilotprojekten und der entsprechenden Vernetzung von Academia- Partnern und Stakeholdern der Deutschen Telekom. Die aktive Förderung der Hochschulkooperationen durch die T-Labs unterstützt die zentrale Personalabteilung der Deutschen Telekom in der stetigen Gewinnung von Talenten für den Konzern und stärkt die Markenbekanntheit des Unternehmens in der F&ECommunity. Wir fördern dies durch den aktiven Austausch über neue und attraktive Interaktionsformate in der Berliner Wissenschafts- und Startup-Community und darüber hinaus. Zudem ist Academia as a Service dafür verantwortlich, eine Balance zwischen der Erforschung aktueller Schwerpunkte und unerwartet aufkommenden disruptiven Themen herzustellen, um einen Beitrag zur langfristigen Vision und Themenentwicklung der Strategie der Deutschen Telekom zu leisten.

Funding Office

Innerhalb der Deutschen Telekom ist unser Funding Office die zentrale Anlaufstelle für Technologiepartner, Forschungseinrichtungen und Universitäten in nationalen und EU-Forschungs und Innovationsförderprogrammen. Es hat einen übergreifenden Blick auf aktuelle Ausschreibungen und ist die Anlaufstelle für inhaltliche und administrative Fragen bei der Antragstellung auf nationaler und europäischer Ebene. Das Funding Office verfügt über alle notwendigen Methodenkenntnisse in Bezug auf Tools, Reporting, Dokumentation und Mittelberechnung und arbeitet eng mit der Rechtsabteilung zusammen, die alle Verträge der Deutschen Telekom prüft. Das Funding Office stellt die Unterstützung während des gesamten Lebenszyklus eines öffentlich geförderten Projekts sicher. Neben diesen Beratungs- und Unterstützungsfunktionen ist das Funding Office ein weiterer Akteur innerhalb der T-Labs, der für Transparenz und Übersicht über die aktuelle Beteiligung der Deutschen Telekom in Förderprojekten sorgt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: fundingoffice@telekom.de

Riccardo Pascotto
Riccardo Pascotto