Blockchain

BLOCKCHAIN

Block für Block: Vertrauen muss aufgebaut werden. Blockchain verändert die Welt und bahnt den Weg in eine dezentralisierte Wirtschaft.

Was ist Blockchain?

Beim Lesen des Begriffes “Blockchain” denken viele Menschen an “Bitcoin”, unter der irrtümlichen Annahme, dass die einzige Anwendung der Distributed-Ledger-Technologie im Bereich der Kryptowährungen liegt. Bereits in 2009 wurde für Bitcoin eine Blockchain-Infrastruktur implementiert, aber dies ist nur eine von heute mehr als 150 Anwendungsmöglichkeiten.

Blockchain selbst wurde als ein digitales, dezentralisiertes Kassenbuch definiert, welches Protokoll führt über alle Transaktionen, die über ein Peer-to-Peer-Netzwerk gemacht werden. Durch die Einfachheit dieser Technologie und die Vielfalt der Anwendungsfälle kann Blockchain als disruptive Technologie betrachtet werden. Diverse erste Projekte haben die Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit dieser Technologie bereits bewiesen. Blockchain stellt eine Revolution dar, durch die Art wie Informationen über Vermögen, Geld oder Geschäftsprozesse übertragen werden und wie effizient Zeit und Kosten im Vergleich zu herkömmlichen Methoden reduziert werden. Im Wesentlichen wird es Blockchain den Nutzern ermöglichen, durch die Umstellung der Geschäftsprozesse von einem zentralisierten zu einem dezentralisiertem Netzwerk zukünftig Transaktionen mit Dritten durchzuführen ohne auf eine zentrale Aufsicht oder Vertrauensperson, wie etwa einer Bank, angewiesen zu sein.

Warum beschäftigen sich die T-Labs mit Blockchain?

Große Firmen wie auch Einzelpersonen haben das immense Potenzial der Distributed-Ledger-Technologie erkannt. Der Schwerpunkt unserer Blockchain Group ist es, Mehrwert für die Deutsche Telekom und ihre Kunden zu schaffen, indem wir diese Zukunftstechnologie schon heute erschliessen.

Foto: William Bout / unsplash.com

John Calian
John Calian
2018-05-07T14:41:27+00:00