INTELLIGENCE

Automatisierung und Optimierung

Als Künstliche Intelligenz (KI) werden Verfahren der IT bezeichnet, die sich mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens und dem maschinellen Lernen (ML) befassen. Im Kern geht es darum, dass Maschinen Aufgaben übernehmen können, die Aspekte von menschlicher Intelligenz erfordern. Im Zusammenspiel mit der Analyse praktisch unbegrenzt großer Datenmengen und entsprechenden Rechenkapazitäten weisen diese Verfahren ein hohes disruptives Potenzial auf. Daten aus unterschiedlichen Quellen und in unterschiedlichen Formaten können heute oft nahezu in Echtzeit verarbeitet werden. Als Einsatzgebiete solcher Verfahren kommen alle Aktivitäten infrage, bei denen größere Datenmengen anfallen. In den T-Labs werden hierbei in erster Linie Innovationen entwickelt, die der Deutschen Telekom helfen, ihre Infrastruktur, Prozesse oder Produkte zu automatisieren und zu optimieren.

Forschungs-Schwerpunkte

Mit der Nutzung von KI im Bereich der Cyber Security werden in den T-Labs Lösungen entwickelt, mit denen sowohl Kunden als auch die Infrastruktur der Deutschen Telekom geschützt werden. KI und ML werden dazu eingesetzt, Angriffe durch die Identifizierung von Anomalien frühzeitig zu erkennen und zu verhindern.

Bei Quantum KI steht die Verbesserung der Geschwindigkeit sowie der Qualität der maschinellen Lernprozesse im Vordergrund. Dazu werden rechenintensive Routinen auf einem Quantenrechner ausgeführt. Hier untersuchen die T-Labs verschiedene Anwendungsfälle, bauen Technologiepartnerschaften auf, führen Fachwissen im gesamten Unternehmen zusammen und koordinieren entsprechende Forschungsfelder gemeinsam mit akademischen Partnerinstitutionen und externen Netzwerkpartnern.

Das jüngste Forschungsfeld Sustainable KI beschäftigt sich mit der Nutzung von künstlicher Intelligenz im Rahmen der Nachhaltigkeitsziele der Deutschen Telekom. Hierbei geht es um eine Optimierung des Ressourceneinsatzes in Bezug auf Energie oder Emissionen ebenso wie das Themenfeld Bildung. Unser Ziel ist es, einen langfristig nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit den Technologien zu ermöglichen.

Laborumgebung AI-Foundry

Mit der AI Foundry steht für die Deutsche Telekom zudem eine Laborumgebung für schnelle und punktgenaue Erstanalysen von ML-Problemen zur Verfügung. Hier werden Datenanalyse, Modellerstellung sowie Beratungen und Schulungen zu KI durchgeführt.

Claudia Pohlink
Claudia Pohlink