Telekom Innovation Laboratories2018-07-19T11:26:12+00:00

ÜBER UNS

Über T-Labs


Bei den Telekom Innovation Laboratories (T-Labs) treiben über 300 internationale Experten und Wissenschaftler mit ihrer Leidenschaft für Innovation und Technologie Themen wie die Blockchain-Technik, Smart City-Konzepte, Künstliche Intelligenz und New Media Experience voran. Die T-Labs sind die F&E-Einheit der Deutschen Telekom und zugleich über ein An-Institut mit der Technischen Universität Berlin verbunden. An den Standorten in Berlin, Darmstadt, Beer Sheva, Budapest und Wien sind die T-Labs von weltweit führenden Universitäten, Start-ups, Investoren, Forschungsinstituten und industriellen Innovationseinrichtungen umgeben, um mit diesen gemeinsam die Zukunft der Kommunikationsdienste zu gestalten.


Unternehmergeist wird bei den T-Labs großgeschrieben, deswegen wird das Team dazu angehalten Proof of Concepts (PoC) und Minimum Viable Products (MVP) zu entwickeln, welche dazu dienen zukünftige Technologieanwendungen vereinfacht darzustellen. Auf diese Weise stärken die T-Labs ihre Agilität, können sich besser an einen schnell wandelnden Markt anpassen und stets an der Speerspitze neuester Technologien arbeiten.

Von der Idee zum MVP


Die T-Labs arbeiten in einem Verbund aus visionären „Innovatoren“, „Geschäfts-Strategen“ und kreativen „Machern“. Gemeinsam entwickeln sie MVPs für Partner in der Deutschen Telekom. Jedes Projekt arbeitet eng zusammen mit internen Stakeholdern, akademischen Instituten und externen Unternehmen (Startups), um MVPs zu entwickeln, die konkrete Kundenprobleme lösen.


Der Open Innovation Ansatz der T-Labs bezieht Professuren von mehreren Universitäten, Forschungsinstitute, die Startup Community und Innovationseinheiten anderer Konzerne mit ein. Die T-Labs lenken und führen Innovation als soziale Institution, die die Kooperation zwischen verschiedensten Partnern eines Ökosystems stärkt und neue Technologien zum Markt bringt. Als vorausschauende Innovationseinheit wollen die T-Labs nicht nur neueste Technologien beschleunigen, sondern auch als sozialer Treiber und vertrauenswürdiger Partner nachhaltige gesellschaftliche Entwicklungen ermöglichen, welche letztendlich das volle Potential von Innovation erschließen.

TEAM

Rund 300 Experten und Wissenschaftler sowie junge Unternehmer aus den verschiedensten Disziplinen und aus mehr als 25 Nationen arbeiten bei den T-Labs zusammen an den Innovationsthemen.

Dr. Alex Jin-Sung Choi
Dr. Alex Jin-Sung Choi
John Calian
John Calian
Riccardo Pascotto
Riccardo Pascotto
Prof. Dr. Axel Küpper
Prof. Dr. Axel Küpper
Prof. Dr. Jean-Pierre Seifert
Prof. Dr. Jean-Pierre Seifert
Prof. Dr. Yuval Elovici
Prof. Dr. Yuval Elovici
Prof. Dr. Gesche Joost
Prof. Dr. Gesche Joost
Prof. Dr.-Ing. Sebastian Möller
Prof. Dr.-Ing. Sebastian Möller
Dr. Tomáš Horváth
Dr. Tomáš Horváth
Prof. Allan Hanbury
Prof. Allan Hanbury

ACADEMIA


Bei den T-Labs arbeiten Experten der Deutschen Telekom zusammen mit Wissenschaftlern verschiedener Universitäten an innovativen Lösungen für die nahe und fernere Zukunft.


Technische Universität Berlin,
Universität der Künste Berlin,
Ben-Gurion-Universität des Negev in Be’er Sheva (Israel),
Eötvös Loránd Universität in Budapest und
Technische Universität Wien.


Service-centric Networking | Security in Telecommunications | Quality and Usability | Designforschung und Design Research Lab | Cyber@Ben-Gurion-Universität | Data Science and Engineering | Data Intelligence

NETZWERK

Die Beteiligung an diversen Forschungsförderprogrammen hat bei der Deutschen Telekom eine lange Tradition. Bereits seit etwa 1990 kooperiert die Telekom mit führenden Technologiepartnern, Forschungseinrichtungen und Universitäten in verschiedenen Forschungsförderprogrammen, angefangen mit FP5 bis hin zum derzeitigen EU-Rahmenprogramm Horizon 2020. Auch im kommenden Rahmenprogramm Horizon Europe wird das Funding Office der T-Labs wieder die zentrale Kontakt- und Schnittstelle innerhalb des Konzerns sein und neben ihrer

beratenden und unterstützenden Funktion für Transparenz in allen förderrelevanten Themen sorgen. Die Kooperationen erstrecken sich auf zukunftsträchtige und für die Telekom relevante Gebiete (etwa 5G, IoT und SmartCity) und nutzen dabei die Zusammenarbeit von Forschern über disziplinäre und staatliche Grenzen hinweg. Dabei fokussieren die T-Labs ihre Beteiligung auf ausgewählte nationale Förderinitiativen des BMBF und BMWi sowie Förderinititativen der EU.

Mit diesen Aktivitäten können die T-Labs wirkungsvolle Impulse geben und zukunftsweisende Themen etablieren. Die gewonnenen Erkenntnisse tragen dabei sowohl zur technologischen Entwicklung von weltweiten Standards als auch zur Weiterentwicklung der Netze und Dienste bei.

SOCIAL MEDIA

Was geschieht gerade jetzt und hier? Live aus dem Herzen der T-Labs.

Arbeiten Sie mit uns! Wir bieten sowohl über die TU Berlin als auch über die Telekom Stellen an. Werden Sie Teil eines internationalen, vielfältigen Teams von Forschern, Designern, Ingenieuren und Wirtschaftsexperten. Finden Sie Ihre Chance hier!

KONTAKT

Wenn Sie an weiteren Informationen zu den T-Labs interessiert sind oder sich mit unserem Team in Verbindung setzen möchten, dann kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder über einen der Social-Media-Kanäle!

Deutsche Telekom AG, Innovation Laboratories
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin, Germany
laboratories.info@telekom.de